Brat
Schreibe einen Kommentar

BMW R80RT Brat von Vagabund Moto

BMW R80RT Brat von Vagabund

BMW R80RT Brat von Vagabund Wir planen in naher Zukunft einige ziemlich stark modifizierte Motorräder, darunter eine Honda NX650 und eine R nineT“, sagt Paul. „Aber in den letzten Monaten hatten wir ein paar Bikes, bei denen es der Wunsch der Kunden war, mehr Wert auf die Alltagstauglichkeit zu setzen als rein auf die Optik.“

BMW R80RT Brat von Vagabund

Dieses Bike ist nicht allzuweit von unserem letzten Yamaha „V06“ Bike entfernt, und es gibt einen guten Grund dafür. „Unser Kunde hat sich in das Aussehen der SR500 verliebt, aber nach einer Diskussion über potentielle Basisbikes haben wir festgestellt, dass eher ein BMW-Boxer in Frage kam als ein Yamaha-Einzylinder.“ So war für das aktuelle Projekte eine 1988 R80RT die Ausgangsbasis.

BMW R80RT Brat von Vagabund

Nachdem sie die BMW in ihren Köpfen skizziert und von ihrem Kunden das OK bekommen hatten, machten sie sich auf den Weg, die Idee eines stimmigen Bikes zum Leben zu erwecken. „Wichtige Teile wie Tank, Heckrahmen, Auspuffanlage, Beleuchtung und Instrumente müssen gut durchdacht werden, bevor mit dem Zerlegen des Bikes begonnen wird.“

BMW R80RT Brat von Vagabund

Natürlich ist manchmal der Auftrag eines Kunden, einen Daily Driver zu kreieren, nur eine andere Art zu sagen: „Ich möchte nicht zu viel Geld ausgeben.“ „Wir mussten innerhalb des vereinbarten Budgets arbeiten, aber wie immer wollen wir unser Bestes geben. Leider mussten wir uns beim Finish – wie dem Schwärzen des gesamten Motorblocks – etwas einbremsen, um sicher zu gehen, dass wir nicht über unser Budget hinausschießen.“

BMW R80RT Brat von Vagabund

Es wird sofort klar, dass viel Zeit damit verbracht wurde, die Details des Bikes zu verfeinern. Die Wahl dieses schlanken R75/5-Tanks, der verkürzte Lenker, die durchdachte Auswahl neuer Teile, das meisterhafte Verstecken der Verkabelung und das einzigartige, aber dezente Abgassystem; Alles zusammen ergibt ein Bike, das die Liebe zum Detail ausstrahlt.

BMW R80RT Brat von Vagabund

Die Abgasanlage ist eine modifizierte BMW R100R-Einheit mit einem schwarzen, keramikbeschichteten Endschalldämpfer samt eingebautem dB-Killer.

BMW R80RT Brat von Vagabund

Die obere Gabelbrücke des Bikes wurde eigens angefertigt um einen Motogadget-Tacho nahtlos  integrieren zu können. Der Lenker stammt von LSL und wurde etwas eingekürzt. Die Amaturen wurde in 3D gedruckt, um alle notwendigen Funktionen auf kleinstem Raum verbauen zu können.

BMW R80RT Brat von Vagabund

Die Blinker stammen ebenfalls von Motogadget, das Bremslicht ist eine Shin-Yo-LED-Einheit, die modifiziert und unter dem Sitz untergebracht wurde. Der hintere Stoßdämpfer ist eine neue YSS-Einheit und am eindrucksvollsten ist die 100%ige Straßenzulassung des Motorrads in Österreich. Das Endergebnis ist ein BMW, die nicht nur absolut alltagstauglich, sondern auch ein echter Hingucker geworden ist.

BMW R80RT Brat von Vagabund

Vagabund Moto Webseite.
Bilder von Stefan Leitner.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.